C.B.I. Prism Gold Rush Cable

Einleitung
Kabel gibt es wie Sand am Meer und die Orientierung ist nicht immer einfach. Wenn das Instrument und der Amp was taugen, hört man meiner Erfahrung nach auch das richtige Kabel heraus. Daher habe ich mal an dieser Stelle mal dieses C.B.I. Kabel aufgelistet, weil es als eines der Wenigen für einen moderaten Preis ziemlich gute Ergebnisse liefert. Generell teste / verwende ich Kabel in 6m Länge. Weil man erstens für live etwas Leine braucht und weil 6m meiner Ansicht nach am besten klingen.

Ausstattung
Das Kabel kommt in einem PE-Beutel auf einer Papphinterlage. Kabelbinder oder Tasche sind nicht dabei. Zugegeben ist mit ca. 26 Euro auch nicht ganz die Preisklasse wo das dann „schlimm“ wäre.
Die Stecker sind normale Klinkenstecker, machen aber eine recht vernünftigen Eindruck und haben bisher keinen Grund zur Klage gegeben.

Handhabung & Sound
Ein relativ flexibles und günstiges Kabel mit sehr guten Klangeigenschaften auf das mich Andreas Kloppmann mal gebracht hatte. Der sound int ein Tickchen fülliger als beim Vovox sonorus, aber für live und draussen ein klase Kabel bei dem der Sound, auch für den Musiker selbst, noch inspirierend bleibt.
Wer sonst eher gerne über Vovox Kabel spielt weil ihm/ihr sonst bei allem anderen die Ohren „schmerzen“ sollte diese Kabel mal antesten. Es lohnt sich.

Mein Fazit
Super Kabel zum super Preis!

Das Kabel kann mit teureren Kabeln mehr als mithalten. Es ist meiner Ansicht nach eines der wenigen Kabeltype, die der Ton noch Ton sein lassen, ohne zu mulmen oder irgend eine zirpelige Blechkante auf den Sound zu zaubern. Ein Hinweis noch zum Schluss, ich teste Kabel möglichst immer in 6m Länge. Das klingt am harmonischsten und die Länge macht auch live Sinn.

Alle verwendeten Namen und Bezeichnungen dienen lediglich der Darstellung und sind nicht mit mir in irgendeiner Weise verbunden und selbstverständlich Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.

Veröffentlicht in: Kabel